U19-Bundesliga LIVE in Weine - Rückblick zur Veranstaltung vom 06.09.14

(Die Bilder vom Spiel sind jetzt online)

FC Schalke 04 - Hannover 96 2 - 1 (0 -0)
 
Erstmals konnten wir unsere Gäste vom FC Schalke 04 bei uns in Weine begrüßen. Mit einem Kader von 24 Spielern reisten die Knappen zum Spiel gegen unsere Freunde von Hannover 96 an. Der Wettergott erwies sich als fussballaffin und sorgte für reichlich Sonne und sommerliche Temperature.. Das satte Grün präsentierte sich in einem tollen Zustand. Alle fleißigen Helfer haben in tagelanger Vorbereitung für hervorragende Rahmenbedingungen zu diesem 2.U19-Event in 2014 gesorgt.
Um 13 Uhr pfiff der Unparteiische Olli Topp diese Top(p)-Begegnung an. Die Mannen um Schalke-Trainer Norbert Elgert versuchten von Beginn an mit druckvollen Pressing die Hannoveraner frühzeitig im Spielaufbau zu stören und zu Fehlern zu zwingen. Optisch konnte sich der Knappen-Nachwuchs in Halbzeit eins ein spielerisches Übergewicht erarbeiten ohne jedoch zu nennenswerten Chancen zu kommen. Das lag vor allem an der gut organisierten Defensive der 96er, die ihrerseits in ihren Angriffsbemühungen von der Schalker Defensive ausgebremst wurden. Folglich ging es torlos in die Halbzeitpause.
Wer aber erwartete, dass die Spieler die Pause zur Erholung hätten nutzen können, schien sich zumindest mit Blick auf die Schalker Mannschaft getäuscht. Scheinbar unzufrieden mit der Darbietung seiner Spieler schickte Trainer Norbert Elgert seine Zöglinge mit Steigerungsläufen auf die Reise.
Auf Seiten der Schalker wurde reichlich durchgewechselt. Die neuen Kräfte brachten deutlich mehr Schwung ins Offensivspiel der Blau-Weissen, die in der 57. Spielminute den verdienten Führungstreffer markierten. Hannover ließ sich davon jedoch nicht schocken und legte selbst ein paar Kohlen mehr aufs Feuer. Ein Freistoß in Strafraumnähe sorgte dabei erstmals für größere Gefahr. Hannover nutzte auch gleich diese Gelegenheit, um mit einem herrlichen Kunstschuss ins rechte, obere Eck (der jedoch von der Mauer leicht abgefälscht wurde) zum 1-1 auszugleichen.
In der Folge mussten die Hannoveraner dem schnellen Spieltempo etwas Tribut zollen, was letztlich zu einigen hochkarätigen Möglichkeiten für den S04 führte. Nach mehreren Fehlversuchen gelang den Knappen dennoch der erneute Führungstreffer zum 2-1. So hieß letztlich auch der Endstand in einer spielerisch und taktisch gut geführten Partie zwischen 2 der 4 Top-Team der letzten Saison in Deutschland.
Im anschließenden Trainer-Talk erhielten die anwesenden Zuschauer noch detaillierte Info´s rund um die Nachwuchsarbeit beider Vereine. Beide Trainer zeigten sich sehr zufrieden mit dem sportlichen Nutzen sowie der umfangreichen Organisation dieses Events. Unter den Fans tummelten sich namenhafte Spielerberater und sichteten das "Kapital von Morgen". Die Zuschauern konnten junge und hoffnungsvolle Talente und mögliche Profis der nächsten Jahre hautnah miterleben. Alles in allem war es ein toller Tag. Das viele, positive Feedback der Teilnehmer sorgt beim SVC Weine e.V. für die nötige Motivation, auch in Zukunft wieder neue, interessante Spielbegnungen nach Weine zu holen. (oder wie es im Kölner "Eff-zeh"-Blog nett umschrieben wurde: Irgendwo im Nirgendwo!).

 Mario Quante